Vakuum-Verpackungsmaschine für Weichfolie VS30 420 



Mit vollautomatischem Arbeitsablauf, für die Herstellung von Schutzgas-

packungen (MAP) aus:

 

- tiefzieh-, heißsiegelfähiger, flexibler Unterbahnfolie

  Typ:  PA/PE Folie bis ca. 300 µm

  Breite:          424 (+ 0 mm / - 2 mm)

- heißsiegelfähiger und peelfähiger, flexibler Oberbahnfolie

  Typ:  PA/PE bis 100 µm

  Breite:          415 mm (+ 2 mm / - 0 mm)

 

Abmessungen:
Länge ca. 3.940 mm

Höhe: ca. 1.760 - 1.860 mm

Breite: ca. 975 (bei geschlossener Schranktür)

 

Die Maschine ist ausgerüstet mit:

- frei programmierbarer Steuerung (SPS) mit Speicher für bis zu 99 Programme

- betriebsfertige Pneumatiksteuerung

- Pneumatik-Wartungseinheit mit manuellem Kondensatabscheider


- Kontrollschrank mit freistehendem Bedienterminal mit Touch-Screen Display:

  * für die Eingabe von allen Daten

  * für Anzeige von Arbeitszyklus, Hauptmaschinendaten

    (Temperaturen, Vakuum, Zeit und Geschwindigkeit) und

    Fehlerdiagnose


- Temperaturregelung mit Grenzwertüberwachung für max. 2 Regelkreise bis

  ca. 180 °C

- NOT AUS-Schalter

- SPS-integriertes elektronisches Vakuummeß- und Kontrollgerät mit:

  * digital an der Folien-Tastatur einstellbaren Schaltpunkten für Vakuum

    und Schutzgas, Parameter in Produktprogramme speicherbar


- SPS-integrierter Betriebsstundenzähler, Taktzähler und Leistungsanzeiger

- SPS-Sprache in deutsch

- Tastatursprache in deutsch


- Maschinenschilder in deutsch

- Maschinendokumentation in deutsch

- Maschinenkörper aus Edelstahl, Füße höhenverstellbar


- Seitenverkleidungen aus Edelstahl, leicht abnehmbar

- Folientransportkette 5/8" mit Folienklemmteilen aus Edelstahl

  (Version: Hajek)

- Unter- und Oberbahn Folienaufnahmedorn 3" oder 76 mm


- Maximalen Rollendurchmesser der Ober- und Unterbahnrolle: 380 mm

- Folienrollenführung der Ober- und Unterbahn verstellbar, mit Bremse,

  Schwinge über Zugfeder betätigt


- eingebauter Form- und Evakuierpumpe BUSCH R5 RA/100, 100 m³/h

- Formung mittels Heizung und Vakuum

- HL - Evakuiereinheit (Ventilblock)

- Maschinenadaptierung für Begasung


- Formstations-Schließsystem für max. 150 mm Produkthöhe

  (mit Pneumatikzylinder)

- Siegelstations-Schließsystem für max. 150 mm Produkthöhe

  (mit Pneumatikzylinder und Kniehebel)

- Drehstromantrieb mit Frequenzumwandler für Abzugslänge 300 mm,

  Abstufung 0,1 mm


- der offene Einlegebereich der Maschine ist ca. 1230 mm

- Wechsel von Geschwindigkeit und Abzugslänge: digital über Bedientableau

- Schutzabdeckungen laut Vorschriften CE (aus Edelstahl)

- Elektrische Anschlüsse: 3 x 230/400 V, 50 Hz        

 

Querschneidung:

2 Querschneideeinrichtungen, mit pneumatisch betriebener,

horizontaler Messerbewegung

 

Längsschneidung:

1 Längsschneideeinrichtung, mit rotierenden Messern, mit:

1 Längsschneidemotor für Standard Drehzahl, mit Schutzabdeckungen

1 Satz mit 3 Kreismesser auf Welle mit Kupplung, 2-bahnig

 

Folienrestentfernung:

1 elektrisch angetriebener Reststreifenaufwickler Packungsausbringung

1 Standard Austrageförderband, Antrieb synchronisiert mit Maschine,

Länge ca. 900 mm

1 Höhenverstellung mittels Handrad

 

Fotozellensteuerung:

1 Druckmarken-Fotozellensteuerung, für zielbedruckte, flexible Oberbahnfolie

Grundwerkzeug 420 * 240 – 150 / 1-bahnig 1-reihig

1 Grundwerkzeug mit:

- Formkammer:

- ohne Füllplatten und Standard-Formeinsatz

-Formstations-Oberteil:

- mit Folienheizplatte für flexible Folien

- Siegelkammer:

- ohne Füllplatten und Standard-Formeinsatz

- Siegelstations-Oberteil mit Siegeleinheit für Rahmensiegelung

- Werkzeugadaptierung für Evakuierung und Begasung über perforierte Unterbahnfolie

- Formatwerkzeug 420 * 240 – 150 / 2-bahnig 2-reihig UP lt. Formatskizze: WZ 420*240-2 DU UP

1 Formatwerkzeug mit:

- Füllplatten für die Formkammer

- 1 Standard-Formeinsatz für Weichfolie, tiefenverstellbar

- 1 Unterteilersatz für die Siegelkammer mit Füllplatten

 

Packungsabstützung:

1 Garnitur Packungsabstützungen, 2-bahnig

 

Optional:

Rahmensiegelung

1 Rahmensiegelung 4x Mulde zusätzlich zum Formatwerkzeug - EUR 1.000,00

 

Zustand:

- fabrikneu -

 

Theoretische Leistungsangabe der Verpackungsmaschine:

Die Theoretische Maschinenleistung der Verpackungsmaschine Q_est laut DIN

8743 wird, mit Verwendung von der oben erwähnten Pumpe und Maschine, im

Bereich von ca. 7 Takte/min liegen.

Diese Angabe ist gültig mit einem Endvakuum von ca. 10 mbar, ohne Produkt.

Werden dieselben Packungen auch begast, dann wird die Maschinenleistung im

Bereich von ca. 6 Takte/min liegen.

 

Ob das Endvakuum erreicht werden kann, hängt letztendlich von der

Beschaffenheit des zu verpackenden Produktes und der verwendeten

Verpackungsfolien ab. Zum Beispiel vom Sauerstoffgehalt, von der

Feuchtigkeit, der Temperatur und und der Folienstärke.

 

Begasung:

Die Begasungsadaptierungen sind nicht geeignet für Sauerstoffbegasung (O2)

mit einem Volumenanteil über 21 %. Bei einem Volumenanteil über 21 % muss

ein spezielles Begasungssystem eingesetzt werden mit u.a. explosionsge-

schützte Pumpen, speziellen Armaturen, usw.

 

Hajek Maschinenbau GmbH

Grafenweg 21  I  6971 Hard, Austria

T +43 5574 73565-0

office@hajek-engineering.at